Faser-Laserschneidmaschinen

Dieser Gerätetyp wird für Betriebe entwickelt, in denen dünne Bleche bearbeitet werden – sowohl Edelstahl als auch Reflexionsstoffe wie Kupfer oder Messing. Der Faserlaser ist sehr schnell, vor allem bei dünnem Material: Das Gerät ermöglicht eine präzise Einstellung der Materialparameter, so dass der Schnitt mit höchstmöglicher Leistung und Geschwindigkeit ausgeführt wird. Faserlaser – wirtschaftlich und effizient. Diese Maschine ist kleiner als die CO2-Variante. Zum Ermöglichen des Schnitts sind bei letzteren strahlenreflektierende Spiegel erforderlich, was sich direkt auf die Größe des Geräts auswirkt. Die Faserschneider hingegen leiten den Strahl durch Lichtleiter, wodurch das Gehäuse kompakter wird. Außerdem sind Maschinenwartung und Reparaturen einfacher und kostengünstiger als bei Modellen der älteren Technologie. Erfreulich ist auch die bedeutend geringere Leistungsaufnahme. Geschwindigkeit und Energieeinsparung sind zwei wesentliche Vorteile von Faserlasern. Für dünne Bleche ist das Lichtleitermodell einfach unschlagbar.

Faser-Laserschneidmaschinen

Die universelle Lösung zum Laserschneiden von Stahl

Fobia ist eine Hochleistungs-Schneidmaschine zum thermischen Schneiden von Stahl mit einem Faserlaser. Für diese Maschinenserie ist die industrielle Konstruktion und hohe Genauigkeit charakteristisch. Die geschweißte, spannungsarm geglühte und gefräste Konstruktion der Maschine wird von einem extrem leichten und dennoch steifen Verbundträger gekrönt, wodurch die Maschine die Vorteile der Laserschneidtechnologie voll auszunutzen kann.

Zur Seite des Geräts Fobia
Faser-Laserschneidmaschinen

Kompakte Lösung zum Schneiden von Stahl im Bereich von 0,05 - 8 mm

Kompakte Konstruktion für Faserlaserquellen mit niedriger Leistung. Die spezielle Version des Gerätes auf Basis einer Granitplatte und Linearmotoren wurde für die Herstellung ultrapräziser Kleinteile aus dünnen Blechen (sogar einer Dicke von nur 0,05 mm), den sogenannten Pastenmasken zum Auftragen von Lötpaste auf Leiterplatten, entwickelt.

Zur Seite des Geräts Qubo